Die neuesten Kommentare

foto

juergen60 profil 20.05.2015, 16:47

Hey John, hatt super Spass gemacht. Danke fürs mitnehmen.
foto

moonscape profil 20.05.2015, 08:48

Es gab mindestens 3 Stürze, alle auf der Zielgeraden. Die Messinstrumente bringe ich mit DashWare ins Bild (http://www.dashware.net/). Hierzu wird einfach die .fit-Datei mit dem Video synchronisiert. Die Watt-Leistung wird bei mir am Kurbelstern gemessen. Da die Leistungswerte 2 Sekunden alt sind, hinken sie den anderen Werten etwas nach. Drehzahl kommt auch etwas verzögert. Leider sind die Geschwindigkeitswerte aus den GPS-Positionen errechnet und verlaufen daher etwas sprunghaft im kurvigen Streckenbereich. Die Wattanzeige finde ich im anderen Video auch besser. Dafür konnte ich hier aber zusätzlich Kadenz und Puls platzsparend unterbringen.
foto

AlexExtreme profil 20.05.2015, 00:26

Seehr aufschlußreich, danke!
foto

sup profil 19.05.2015, 22:28

Oh schön auf das Rennen hatte ich mich schon gefreut aber ohne Lizens ist das schlecht.Und das dauert wohl leider noch.
Es soll einen Sturz gegeben haben?
Wie machst du das mit den Anzeigen? Auf dem anderen Viedeo fand ich es besser zu erkennen.
Ist die Wattangabe gemessen oder gerechnet?
foto

moonscape profil 19.05.2015, 17:37

Doppelpost, bitte löschen
foto

AlexExtreme profil 19.05.2015, 13:22

Auch interessant zu sehen, wie ungleichmäßig die Leistung ist, wenn man sich im Feld bewegt.
foto

moonscape profil 18.05.2015, 20:15

Richtig, sind gute 6% im unteren Teil und müssten so 3 bis 4 % im oberen Teil sein. Ab da, wo man in die Sonne kommt wird's schlagartig flacher. Für mich ging's da schon in die Erholung, Andere ließen ab dort trotzdem noch abreißen. Letztes Jahr musste ich auch bis oben hin kämpfen.
Es kam meiner Meinung nach erst ab Runde 5 zu Ausreißergruppen. In der 5ten Runde ließ ein Mann vor mir abreißen, aber ich konnte noch an die Gruppe von über 10 Mann dranspringen. Wir wurden aber nach der Abfahrt wieder eingeholt. Das Gleiche passierte in der letzten Runde (6), allerdings weiter vorne, mit ca. 5 Mann. Ich dachte, die werden genauso vorm Ziel eingeholt. Denkste....
Ja, werde mal noch eine komplette Runde zusammenschneiden, am besten eine andere Runde. Kann etwas dauern, da das mit Messwert-Anzeigen etwas zeitaufwendig ist.
foto

sup profil 18.05.2015, 11:39

Ist doch nicht schlecht der 15.wenn ich sehe wer da so mitfährt.
Ich habe mir den Berg da schlimmer vorgestellt. Weist du wieviel % der im schnitt hat,ich tippe so um die 6%
Das Führungfahrzeug sieht man später nicht mehr hatten sich welche abgesetzt?
Ist es möglich den Rest der Strecke auch noch hochzuladen.
Verglichen zu dem meisten Strecken ist das doch schon eine besondere mit seltenheitswert.So etwas auf die Beine zu stellen ist ein Organisatorischer Alptraum.Hut ab vor solchen Vereinen die das noch hinbekommen.
foto

bcs_108 profil 17.05.2015, 01:41

Alles klar, dann werd ich mich mal an einem Tag mit viel Muse und Geduld heran wagen . Danke dir!
foto

sup profil 16.05.2015, 20:33

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage das ist machbar eine schöne Fingerübung.
Ein bischen wird vieleicht bleiben sollte aber im Rahmen sein. Ich habe schon schlimmere hinbekommen.
Den Versuch währe es wert in die Tonne kannst du es ja immer noch kloppen.
Natürlich nur unter der voraussetzung du machst es selbst.
foto

juergen60 profil 16.05.2015, 19:47

Find das Video sehr schön. Und die Musik passt doch zu der Leichtigkeit des Radfahrens.Aber schade, daß die 10 Minuten so kurz waren..
foto

bcs_108 profil 16.05.2015, 15:15

Hier mal ohne Reifen: http://videos.rennrad-news.de/videos/view/1953

Sind insgesamt 3 Seitenschläge über je 4-7 Speichen
foto

AstroZombie profil 16.05.2015, 11:31

mit geduld. zentrieren, abdrücken, speichenspannung, zentrieren, abdrücken, speichenspannung........
evtl klappt es ja.
foto

sup profil 15.05.2015, 14:55

Ist so schwer zu sagen mit Mantel.
Ist es möglichdas ganze ohne zu filmen am besten mit sicht auf die Bremsen damit man den Höhen und Seitenschlag genau sieht.
Über wieviel Speichen geht denn der Seitenschlag?
Auf den ersten Blick würde ich sagen zu 100% geht der nicht mehr raus da wird was zurückbleiben.
Was ist denn für eine Felge verbaut ?
foto

rr-mtb-radler profil 28.04.2015, 23:39

Nein, haben auch genügend Wanderwege, sogar einige Felsabschnitte. Ich fand nur, dass das Gerolle auf den breiten Wegen für das Video etwas langweilig wäre.
In dem Zusammenschnitt sieht man nur ein paar Wege von unseren beiden Haushügeln Rotenfels und Kuhberg.
foto

sup profil 28.04.2015, 20:23

Schöne Wege da macht das Fahren bestimmt Spaß nicht zu schwierig aber immer noch abwechslungsreich.Sind das alles Trails oder sind da auch ein paar Wanderwege mit dabei.Bei uns gibt es leider nur Weinberge mit einer überschaubaren anzahl an Bäumen.
foto

Mr.Faker profil 30.03.2015, 10:37

ich bekam vom Hersteller einen neuen Rahmen.
Bei etwa 45.000km, Alter knapp 2,5Jahre.
Welcher Hersteller?
foto

Epizentrum.der.Omnipotenz profil 14.03.2015, 11:16



petec power bi bond und fertig.. ist nen hochleistungsklebstoff 2k
foto

AlexExtreme profil 07.03.2015, 22:59

Wenn möglich bei 60-80°C aushärten lassen, das erhöht die Festigkeit der Klebung.
foto

Waltersen profil 07.03.2015, 22:14

Hallo, ich hab mal an einem trek madone das gleiche Problem mit UHU-Endfest 2-Komponenten-Kunstharz-Kleber gelöst. Dabei habe ich sogar die Lager direkt eingeklebt, weil sie Spiel hatten. Mit der Lagerschale geht das bestimmt. Bevor du den Rahmen wegschmeißt auf jeden Fall einen Versuch wert. Alles ausbauen, entfetten, Lagerschale raus, Kleber anmischen und sauber aufbringen Lagerschale rein, ausrichten, Schraubzwinge drauf, (Holz dazwischen nicht vergessen!) rausgedrückten Kleber wegwischen und 24 Stunden trocknen lassen. Erfordert etwas Geduld und Geschick, sollte aber klappen.